Radtour durch das Ammerland und Ostfriesland

Fahrrad - Die Ammerlandroute

Radtour Ammerland, Fahrrad OstfrieslandDas Ammerland und das südliche Ostfriesland verfügen über ein hervorragend ausgebautes und beschildertes Radwegenetz. Zwei Etappen der Ammerland-Route (insgesamt sechs Etappen) führen durch Apen.

Von Edewecht nach Apen

...Vorbei am Badesee des Natur- und Freizeitparks Karlshof führt die Ammerland-Route nach Apen. Kurz vorher lohnt in Ocholt noch die Howieker Wassermühle (1608) einen Besuch. In Apen lädt die älteste Schinkenräucherei des Ammerlandes (seit 1748) zur Besichtigung. Sehenswert ist auch die in der 2. Hälfte des 13. Jh. erbaute St.-Nikolai-Kirche mit dem freistehenden Glockenturm.

Von Apen nach Westerstede

Von hier begleitet nun der grüne Flussdeich des Aper-Tiefs die Ammerland-Route. Diese Marschlandschaft aus zahlreichen Wasserläufen und saftig grünen Wiesen ist ein Paradies für Naturliebhaber und Individualisten. Unterwegs wird der Nordloh-Kanal auf einer historischen Klappbrücke überquert, weiter geht es bis nach Tange – dort ist das Landschaftsfenster zum Thema „Wasser“ zu besichtigen - anschließend führt die Route in Vreschen-Bokel zu der kleinsten der altammerschen Kirchen, die Kapelle Vreschen-Bokel (1456). Die Ammerland-Route führt weiter nach Augustfehn zum gleichnamigen Kanal. Nach wenigen Kilometern wird dieser typische Fehn-Kanal verlassen und die Fahrt führt durch einsame Moore, weite Wiesen und Felder nach Westerstede.

Mehr Informationen: Ammerland Touristik.


juehrdenerfeld_klosterhof_waldweg4_1.jpg grabstede_buschstrasse2_1.jpg

 

Tagesausflug zur Meyer-Werft nach Papenburg

Papenburg Radtour Ammerland OstfrieslandDie Meyer Werft mit ihren gigantischen Kreuzfahrtschiffen der Luxusklasse ist der Anziehungspunkt Papenburgs.

Jedes Jahr besuchen bis zu 300.000 Menschen die Meyer Werft: Hier kann hautnah erlebt werden, wie moderner Schiffbau funktioniert. Mehrmals im Jahr fahren von hier aus Kreuzfahrtschiffe entlang der Ems durchs ostfriesische Land bis zum Dollart.

Auch die Stadt Papenburg kann sich sehen lassen. Der ganze Ort strahlt maritime Atmosphäre aus und erinnert mit seinen Kanälen, den Brücken und den schönen Gebäude an die Orte des nicht so fernen Hollands. Die großzügige Parkanlage des historischen Guts Altenkamp lädt zu einem Spaziergang ein. Auf dem Rückweg nach Apen empfehlen wir Ihnen noch einen Abstecher nach Surwold zu machen. Hier hat ein Garten- und Landschaftsbauer ein wahres Paradies für Gartenliebhaber geschaffen: "Idylle Borchers".

422_1.jpgdsc01773_1.jpg

 489_1.jpg503_1.jpg

 

Sonstige touristische Aktivitäten

aktiv_paddelundpedal.jpg
Paddel und Pedalstation Barßel und Augustfehn

Naturerlebnis mit Paddel und Pedal bzw. Boot und Bike.
Kanu- und Fahrradverleih Weerts


aktiv_draisinenspass.jpg
Draisinenfahrt von
Ocholt nach Westerstede

aktiv_museumseisenbahn.jpg
Museumseisenbahn
Ammerland-Saterland

Erlebnisreiche Tagesausflugsfahrten

apen_09._1.jpg
Angeln



 


AnbieterkennzeichnungAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzHaftungsausschlussFehler/Problem meldenDiese Webseite nutzt freeline CMS
© 2017 freeline webservice und der Betreiber von www.hotel-apen.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber. Im Falle, dass bei genannten Preisen keine abweichenden Angaben gemacht werden, handelt es sich um Endkundenpreise inkl. Umsatzsteuer. Sofern Versand angeboten wird, gelten die auf der Webseite oder in den AGB aufgeführten Versandkosten.